Neue Studie zum Impfstoff gegen Corona: Ndlovu Forschungslabor nimmt teil

In der letzten Woche startete die Phase-III-Impfstoffstudie zu Corona. COVID-19 betrifft jedes Land der Welt und ohne Impfstoff schätzt die WHO, dass fast 80 % der Welt irgendwann infiziert werden.

Die Ndlovu-Forschungsabteilung ist die einzige Forschungsstelle in Limpopo, die an der Covid-19-Impfstoffstudie teilnimmt. In Vorbereitung darauf, wurden die Einrichtungen umgestaltet, um höchsten Standards zu genügen. Auch Mitarbeiterquartiere wurden neu gebaut, um das Forscherteam und die Familien in der Nähe unterbringen zu können.

Wir freuen uns, dass das Ndlovu Research Center eine der Forschungsstellen ist, die an dieser Studie im Kampf gegen eine so harte Pandemie, die die ganze Welt beeinflusst hat, teilnimmt.

 

 

Eine Mitarbeiterin erklärt einem Studienteilnehmer die Teilnahmebedingungen.

Jedem Besucher, der das Gelände betritt wird die Temperatur gemessen.

Neue Mitarbeitergebäude wurden errichten, in denen die neuen Mitarbeiter mit ihren Familien wohnen könen.

Die Studie startet: die Mitarbeiter sind unglaublich aufgeregt.

Erste Teilnehmer werden registriert.

 

RTL Spendenmarathon: Peter Maffay singt mit dem Ndlovu Youth Choir

Wir sind sehr stolz, ankündigen zu können, dass die Hymne von Peter Maffay zum 25-jährigen Jubiläum des diesjährigen RTL-Spendenmarathons durch den Ndlovu Youth Choir unterstützt wird. Der Song „Hoffnung“ entstand in einer Zusammenarbeit mit Michael Patrick Kelly. Seit 25 Jahren sammelt RTL Spenden für hilfebedürftige Kinder und spendet damit jede Menge Hoffnung.

 

„Es ist auch das perfekte Lied für ein ganz besonderes Jahr. Ein Jahr, in dem wir alle näher zusammenrücken und mehr aufeinander achten sollten. Ein Jahr, in dem jeder einzelne von uns Hoffnung gebrauchen kann“, findet Wolfram Kons, Schirmherr und seit 25 Jahren Moderator des RTL-Spendenmarathons.

 

Für den Ndlovu Youth Choir ist dies auch ein Anliegen. Ursprünglich als Kinderhilfsprogramm der Ndlovu Care Group initiiert, um verwaisten und gefährdeten Kindern und Jugendlichen eine Anlaufstelle zu bieten, profitierten sie auf ihrem Weg zu einem professionellen, international erfolgreichen Chor maßgeblich von der Unterstützung vieler Spender.

 

Durch den internationalen Erfolg, beispielsweise das Erreichen des Finales in der Millionenshow „Americas Got Talent“ haben die Mitglieder des Chors eine Vorbildfunktion für die Menschen im ländlichen Südafrika. Sie haben gezeigt, dass niemand in seiner Armut gefangen bleiben muss. Dass jeder die Chance hat, etwas aus seinem Leben zu machen. Natürlich ist dies nicht immer ausschließlich durch eigene Kraft zu erreichen.

 

Deswegen gibt es Initiativen wie die Hugo Tempelman Stiftung und den RTL Spendenmarathon, deren finanzielle Unterstützung direkt und punktgenau dort ankommt, wo sie benötigt wird.

 

Die Jubiläumssendung startet am 19. November 2020 live um 18.00 Uhr auf RTL.

 

Der Song ist seit dem 6. November im Handel erhältlich.

https://www.rtl.de/cms/peter-maffay-singt-den-song-hoffnung-fuer-den-spendenmarathon-4639322.html

rtl.de

rtl.de

rtl.de

GIZ als Partner im Kampf gegen Corona-Pandemie

Die GIZ unterstützt – dank der Vermittlung der Hugo Tempelman Stiftung – die Ndlovu Care Group mit einer großzügigen Spende. Dadurch konnte Equipment angeschafft werden, dass das Ndlovu Labor im Kampf gegen die Corona-Pandemie dringend benötigt, um sich auf vielfältige Weise an SARS-CoV-2-PCR-Tests zu beteiligen. Die Gesamtkapazität, die jetzt im Labor aufgebaut wurde, beträgt etwa 1500-2000 PCR-Tests pro Tag. Diese können mit einer Turn-Around-Zeit von weniger als 24 Stunden durchgeführt werden.

Die zehntausend gespendeten Testkits ermöglichen es, kostenlose Tests für die Gemeinde Moutse durchzuführen, und tragen dazu bei, die aktuelle Situation in der Region besser zu erfassen.

Die Ndlovu Care Group hat dem südafrikanischen Gesundheitsministerium Hilfe bei der Erfassung der COVID19-Pandemie angeboten. Das NICD (Nationales Institut für übertragbare Krankheiten) hat die Standards des Labors genehmigt und eine Akkreditierung für COVID19-Tests ausgegeben.

Das Labor wurde als „Überlauf-Labor“ eingestuft. Die Anerkennung durch die NHLS und das NICD als Partnerlabor für COVID19-Tests ist eine sehr wertvolle Anerkennung der Qualität des Ndlovu Forschungslabors.
Dies wird in Zukunft definitiv zur Nachhaltigkeit des Forschungslabors beitragen und ist ein Weg, die Zusammenarbeit mit dem NHLS / NICD und dem Gesundheitsministerium in beiden Provinzen auszubauen.

Das konnte nur durch die großzügige Unterstützung der GIZ erreicht werden. Die Ndlovu Care Group möchte die Zusammenarbeit fortführen und Südafrika in seinen Bemühungen um eine bessere Gesundheitsversorgung und Forschung unterstützen, insbesondere in den ausgegrenzten ländlichen Gebieten, wo oft Infrastruktur und hochwertige Dienstleistungen fehlen.

Wir sind aufrichtig dankbar für die Zusammenarbeit und die geleistete Spende.