Zu Besuch in Elandsdoorn: Behindertenrehabilitationszentrum Jorishaus

Ende Februar besuchten wir Hugo Tempelman in Elandsdoorn, um uns einen Eindruck live vor Ort über den Stand der Dinge zu verschaffen. Insbesondere freute uns der großartige Erfolg des Behindertenrehabilitationsprogramms. Davon überzeugten wir uns im Jorishaus. Hier ist der erste Kindergarten für behinderte Kinder im Township überhaupt eröffnet worden. Diese Kinder, die aufgrund ihres Handicaps sonst vor der Gesellschaft versteckt werden, bekommen dort nun Akzeptanz und Förderung. Es hat uns tief bewegt, in welch kurzer Zeit auch ein Umdenken in der Gesellschaft stattfindet – zumindest in Ansätzen. Die bisherige Arbeit an dieser Stelle hat sich wirklich gelohnt.

Wir möchten noch einmal ausdrücklich Bild hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ und Energetix Bingen danken, die uns bei der Förderung dieses Projekts großzügig unterstützt haben.

 

Lesen Sie mehr über die Arbeit im Jorishaus:

Behindertenförderung im Rehabilitationszentrum Jorishaus

 

Zu Besuch in Elandsdoorn in Südafrika im Jahr 2018

Behindertenrehabilitationszentrum Jorishaus

Vorstandsmitglieder der Stiftung besuchen Hugo Tempelman in Elandsdoorn im Frühjahr 2018