Das Audiology Team unterwegs in Bloempoort

Das Audiology Team der Ndlovu Care Group war in den vergangenen drei Monaten voll beschäftigt mit einem zusätzlichen Service. Sie waren seit Anfang Februar in der Region um Bloempoort unterwegs, um Hörtest durchzuführen. Alt und Jung waren eingeladen, sich an den verschiedenen Standorten, die das Team im regelmäßigen Turnus besuchte, testen zu lassen.

Während des ersten Schulquartals wurden 255 Schüler getestet. Die Kinder nahmen sehr gern teil, mit dem Ergebnis, dass 42 Schüler in die Ndlovu Care Klinik zur Behandlung überwiesen wurden. Weitere 27 Schüler wurden zur genaueren Untersuchung geladen. Gerade für die Schüler ist ein funktionierendes Gehör wichtig. Schwerhörige Kinder werden meist vorschnell als mental gestört und lernschwach abgestempelt. Es ist für ihre schulische Förderung und zukünftige Entwicklung natürlich fatal, wenn die Schwäche allein auf Schwerhörigkeit zurückzuführen ist. Dem kann ganz schnell Abhilfe geschaffen werden, es muss nur festgestellt werden. Deswegen ist es für das Audiology Team so wichtig gerade in den Schulen rechtzeitig ihre Untersuchungen durchzuführen.

Schwerhörigkeit – als eine nicht übertragbare Krankheit – wird als das häufigste sensorische Defizit der menschlichen Bevölkerung angesehen. Es wird geschätzt, dass mindesten 41 Millionen Kinder im Alter von unter 15 Jahren in den Entwicklungsländern mit Hörverlust leben. Das macht diese Krankheit in Entwicklungsländern wie Südafrika zu einer leisen, übersehenen Epidemie. Babys von HIV-Positiven Müttern leiden durch die Virusinfektion mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit unter angeborene Schwerhörigkeit oder entwickeln im Laufe der Zeit eine Hörschädigung. Diese Säuglinge haben ein erhöhtes Risiko für Mittelohrentzündungen, die zu Schallübertragungsschwierigkeiten führen können. Der Verlust des Gehörs hat unweigerlich weitreichende emotionale, soziale, aber auch berufliche und somit wirtschaftliche Konsequenzen.

Für die kommenden Ferien hofft das Team noch viele weitere Tests durchführen zu können und hat alle Erziehungsberechtigten eingeladen, ihre Kinder vorbeizubringen. Jeder, der unsicher über seine Hörfähigkeiten oder die seiner Angehörigen ist, ist willkommen, sich testen zu lassen.

Außerdem ist das Team sehr um die älteren Gemeindemitglieder bemüht. „Ich kann etwas hören“ ist das Schönste, was die Teammitglieder gesagt bekommen können. Von den Patienten, die in der Station auf dem neuen Mini Campus getestet wurden, konnten vier mit Hörgeräten ausgestattet werden. Nun können sie vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben überhaupt etwas sehr gut verstehen. Die Patienten selbst sind voll des Lobes über die Freundlichkeit und Professionalität der Teammitglieder. Deren Arbeit trägt jeden Tag dazu bei, das Leben in dieser armen ländlichen Region ein Stückchen besser zu machen.

 

Lesen Sie mehr zum Thema Audiology:

Ein neues Zuhause für die Audiology-Klinik

Audiology Team im Einsatz

300 erste Schüler in der Ndlovu Wits Audiology Klinik getestet

Audiology Clinic veranstaltet Thementag „Sensibilisierung des Hörens“

 

Die Vorschüler im neuen Mini Campus in Bloempoort freuen sich auf den Audiology Test.

Die Mitarbeiter des Audiology Teams sorgen auch für die älteren Gemeindemitglieder.

 

Diese alte Dame kann nun wieder – vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben – richtig gut hören.

 

Das Audiology-Team bei der Arbeit in Bloempoort.

42 der 255 Vorschüler in Bloempoort wurden zur weiteren Behandlung in die Ndlovu Care Klinik überwiesen.