300 erste Schüler in der Ndlovu Wits Audiology Klinik getestet

Die Ndlovu Wits Audiologie Klinik begann Mitte April ein Hörscreening bei Schülern der ersten Klasse im Alter von 5 bis 6 durchzuführen. Bis heute sind – mit der Hilfe von ausgebildeten Freiwilligen – rund 300 Kinder getestet worden.
Für Kinder mit unerkannten Hörschädigungen ist es besonders schwer die Schule zu bewältigen. Zusätzlich zu den ohnehin schwierigen Lebensumständen können sie der Kommunikation im Unterricht nicht folgen, was im Laufe der Zeit nicht nur zu zu Lernverzögerungen führt,sondern auch zu Frustration, denn das Kind glaubt , dass es zu dumm ist, um dem Unterricht zu folgen . Die frühzeitige Feststellung von Hörschäden oder sogar -verlust kann diese manchmal traumatischen Erfahrungen verhindern. Kinder mit dem Verdacht auf Hörschäden werden in der Ndlovu Wits Audiology Klinik getestet. Wird eine Beeinträchtigung diagnostiziert, werden Sie zur Behandlung an ihre nächstgelegene Klinik überstellt. Die Audiology-Klinik führt ebenfalls Neugeborenen-Screenings durch. Und man setzt sich für die Ausbildung von Gemeindemitgliedern ein. Zudem betreibt man in der Ndlovu Wits Audiology Klinik aktiv ein Forschungsprogramm, indem Daten gesammelt werden, die die Notwendigkeit aufzeigen werden, audiologische Dienstleistungen im Rahmen der integrierten Versorgung aufzunehmen.

1508016_833771786702069_191205779547507340_n