Zu Besuch in Elandsdoorn: Computerschule in Bloempoort

Bei unserem Besuch in Bloempoort konnten wir uns auch von der erfolgreichen Umsetzung unserer Finanzierung der Computerschule überzeugen. Dank Energetix Bingen und der Stiftung RTL „Wir helfen Kindern“ konnte im letzten Jahr die Computerschule in Betrieb genommen werden.

Besondere Sicherungsmaßnahmen der Computerschule

Interessant war die Sicherung des EDV-Klassenzimmers. Die baulichen Maßnahmen betrafen die verstärkte Wanddicke, vergitterte Fenster und eine Stahlblechtür mit Dreifachverriegelung. Auch das Dach ist mit Betonblöcken und einer Eisenarmierung ausgelegt. Dies alles dient dazu, das Gemeingut zu schützen und Einbrüchen vorzubeugen.

Ausgezeichnetes Engagement der Schule

Es gibt 19 voll ausgestattete Computerplätze. Auch in Südafrika sind Computerkenntnisse – wie bei uns – essenzieller Bestandteil einer soliden Schul- und Arbeitsplatzausbildung. Deswegen bietet die kombinierte Grund- und Sekundarschule Bloempoort Computerkurse an, bei denen die Absolventen Abschlusszertifikate bekommen, die ihre Qualifikation nachweisen. Die Schule in Bloempoort hat eine hohe Erfolgs- und niedrige Abbrecherquote, was nicht selbstverständlich ist in den ländlichen Gebieten Südafrikas. Das Engagement der Schulleitung und Elternschaft und auch den Lernwillen der Schüler wollten wir mit dieser neuen Infrastruktur und dem zusätzlichen Bildungsangebot unterstützen.

Denn was für eine Zukunft hat heutzutage ein Jugendlicher ohne Computerkenntnisse?

 

Lesen Sie mehr über die Computerschule:

Eröffnung der Computerschule in Bloempoort

Aktuelles vom Bau der Computerschule in Bloempoort

Bau der neuen Computerschule in Bloempoort hat begonnen

Aktuelle Computerkurse sind zur Registrierung offen.

19 vollausgestattete Computerplätze stehen den Schülern zur Verfügung.