Weiterführung der 12h-Klinik in Elandsdoorn

Im April haben wir die Entscheidung der Ndlovu Care Group verkündet, die 24h-Mutter-Kind-Klinik in Elandsdoorn zu schließen. Vor 21 Jahren wurde das Medical Center in Elandsdoorn von Hugo Tempelman gegründet. Das Konzept hat sich bewährt und wurde mittlerweile auch teilweise von staatlichen Versorgungseinrichtungen übernommen. Zwei dieser Kliniken sind in den vergangenen zwei Jahrzehnten auch in der Umgebung von Elandsdoorn entstanden. Diese übernehmen zukünftig die Entbindungsaufgaben und auch die stationäre Behandlung der Patienten.

Die medizinische Grundversorgung und Betreuung im Medical Center bleibt im Rahmen einer 12h-Klinik erhalten. Das gibt für Hugo und die Ndlovu Care Group Kapazitäten frei, sich in Elandsdoorn nicht nur auf die aktuellen Forschungsprojekte zu konzentrieren, sondern auch auf zunehmend neue Projekte wie den Aufbau eines Behindertenzentrums für Kinder. Vor allem auch aktuelle Projekte zur Kinderhilfe sollen weiterhin aufgebaut werden wie beispielsweise der neue Mini-Campus (mit Vorschule, Ernährungszentren mit Ernährungsausbildung für Mütter und Chill Hub-Gebäude zur nachschulischen Betreuung der Kinder und Jugendlichen). Dieses wird in der ländlichen Gegend weiterhin dringend benötigt.