******** Persönliches Update zur den Ausschreitungen in Südafrika ***********

Vor gut einer Woche begannen die schweren Ausschreitungen in Südafrika, gekennzeichnet von Gewalt, Zerstörung und Plünderung.

Heute hatten wir ein langes Telefonat mit Hugo. Aller Besorgnis zum Trotz versicherte er uns, dass in Elandsdoorn die Lage nicht eskaliert ist. Es kann weiter geimpft werden, Impfstoff ist vorhanden, niemand war von Plünderungen betroffen.

Im Gegensatz berichtet er uns von Solidarität und Zusammenschluss von Einwohnern – unabhängig ethnischer Herkunft – gegen die Plünderer. Am vergangenen Sonntag zum nationalen „Mandela Day“ erinnert sich Südafrika der Solidarität. Am 103. Geburtstag des verstorbenen Nationalhelden startet in Soweto die Aufräumaktion und der Aufbau kann wieder beginnen.