Kinderhäuser für Aidswaisen

In Südafrika sind Kinderhaushalte keine Seltenheit. Das sind Haushalte, die ausschließlich aus Kindern bestehen, weil ihre Eltern verstorben oder nicht auffindbar sind. Die Betreuung dieser Kinder ist ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit in Elandsdoorn. Dabei haben die Sicherstellung der Grundbedürfnisse, wie Nahrung, Obdach, Gesundheit, Betreuung und Sicherheit oberste Priorität. Wenn keine Angehörigen mehr auffindbar sind, werden diese Kinder in speziell dafür gebauten Häusern aufgenommen. Auch bestehende Häuser werden renoviert und ausgebaut. Die Unterkünfte haben gesicherte Fenster und abschließbare Türen. Sie stehen auf einem umzäunten Gelände. Die Häuser geben den Kindern Schutz, Sicherheit und einen offiziellen Wohnsitz – die Grundvoraussetzungen für alles Weitere.

20121214Phooko Magwai5

201214 Bloempoort Magane 20