Hugo Tempelman zur OMIKRON-Erforschung bei Ndlovu

„Omikron hat Einzug gehalten in das Leben der ganzen Welt

Angst, Ungewissheit, Schnellschüsse, Wissenschaft und Politik, jeder hat seine Meinung, aber die wirklichen Fakten, Daten und vor allem die kommenden Wochen werden entscheiden, was sich ändern wird.
Wie mit dieser Variante umzugehen ist, hat noch viele Unsicherheitsfaktoren, die uns erst die Wissenschaft und die Erfahrung zeigen werden.
Zum jetzigen Zeitpunkt können wir feststellen, dass jeder positive PCR-Test hier bei uns in den Ndlovu-Laboren die Omikron-Variante ist.
Es ist erschreckend zu sehen, wie schnell die Delta-Variante von dieser neuen Mutation überholt wurde.
Beängstigend…?

Nein, das glaube ich nicht, reine Wissenschaft und gute Informatik werden uns die Antworten liefern.
Die Ndlovu Care Group ist unglaublich stolz darauf, dass wir durch genetische Studien, die hier in unserem Labor in den ländlichen Gebieten von Limpopo durchgeführt werden, zu dieser Diskussion beitragen können.
Dies wurde durch viele Beteiligte ermöglicht: die Bergbauindustrie in Südafrika, niederländische Wissenschaftler der Universität Utrecht, die uns unterstützen, und die GIZ, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit.

Die Tage sind hektisch und meist zu kurz, es gibt viel zu tun und zu erreichen, aber dank all unserer Mitwirkenden, Sponsoren und der Unterstützung, die wir erhalten, kann die Ndlovu Care Group eine aktive Rolle dabei spielen, Klarheit zu schaffen, nach der die ganze Welt verlangt.“