Der August ist der Monat der Frauen

Im August diesen Jahres stellt die NCG insbesondere die HPV-Impfung und die Behandlung von Gebärmutterhalskrebs in den Fokus.

Alle Frauen ab dem Alter von 11 Jahren sind eingeladen, sich im Medical Care Center gegen HPV impfen zulassen. HPV kann Gebärmutterhalskrebs verursachen. Jährlich werden in Südafrika 13.000 Fälle diagnostiziert, 4.000 Frauensterben jährlich daran. Schwarze Frauen sind doppelt so oft betroffen wie weiße – oft unnötigerweise. Denn eine frühzeitige Diagnose und präventive Maßnahmen wie Impfungen können das Risiko ganz leicht erheblich reduzieren.

In Südafrika ist der Monat August der Monat der Frauen. Der 9. August ist der Jahrestag des Frauenmarsches, um gegen die 1956 geplanten Änderungen der Pass-Gesetze zu demonstrieren. Diese Pass-Gesetze waren u.a. Arbeitsdokumenten mit regionalen Beschränkungen und mit scharfen Sanktionen bei Verstößen. 20.000 Frauen legten Packen mit über 100.000 Unterschriften an der Tür zum Büro des Premierministers ab. Die Demonstrantinnen standen 30 Minuten schweigend vor dem Gebäude. Die Frauen sangen ein Protestlied, das für diesen Anlass geschrieben worden war: Wathint’ abafazi, wathint’ imbokodo! Uzokufa!

Seither steht dieser Satz in der Form You strike a woman, you strike a rock ( „Wenn du eine Frau schlägst, schlägst du einen Felsen“) für Mut und Kraft von Frauen in Südafrika. Der Marsch 1956 war ein Wendepunkt in der Rolle der Frauen im Kampf um die Freiheit und der Gesellschaft im Ganzen. Auch wenn die Rolle der Frau seit damals nicht vollständig gleichgestellt ist. Heutzutage müssen sie sich immer noch verschiedenen Herausforderungen stellen, insbesondere geschlechterspezifische, oft auch häusliche Gewalt ist ein omnipräsentes Thema. Der Frauengesundheit wird nicht derselbe Stellenwert eingeräumt wie der von Männern oder Kindern.

Gegen dieses Paradigma kämpft die Ndlovu Care Group.