Ndlovu Youth Choir ehrt Johnny Clegg

Johnny Clegg, der "weiße Zulu"

Quelle: Die Welt/AFP

Im Gedenken an Johnny Clegg, der am vergangenen Dienstag starb, würdigte der Ndlovu Youth Choir dessen Leistung mit einer ganz eigenen Interpretation seines berühmtesten Songs „Asimbonanga“.

 

Dieses Lied war während der Apartheid verboten. Die südafrikanische Musiklegende Clegg widmete diesen Song explizit Mandela und seinem Befreiungskampf. „Asimbonanga“ wurde zur Hymne des Widerstands gegen das Apartheidsregimes. Das führte in der damaligen Zeit dazu, dass der Musiker immer wieder von der Polizei verhaftet und seine Konzerte unterbrochen wurden.

 

Clegg war ein Vorbild der Anti-Apartheid-Bewegung und bekam den Beinamen „der weiße Zulu“. „Musik und Tanz bringen mich mit der Welt in Frieden – und mit mir selbst“. Clegg glaubte an die vereinende Kraft der Kunst.

*****NDLOVU YOUTH CHOIR BEGEISTERT AMERICA’s GOT TALENT*******

Und weiter geht’s. Der Ndlovu Youth Choir begeistert die Jury und das Publikum von AMERICA’S GOT TALENT. Auch der nächste Auftritt überzeugte restlos. Die Jury wählte die Jugendlichen aus Elandsdoorn mit 5 Stimmen in die Live-Shows! Es gab nur 7 Plätze in dieser Kategorie. Ein überwältigender Erfolg für den Ndlovu Youth Choir. Ende August geht es weiter.