Kinderhäuser für Aidswaisen

In Südafrika sind Kinderhaushalte keine Seltenheit. Das sind Haushalte, die ausschließlich aus Kindern bestehen, weil ihre Eltern verstorben oder nicht auffindbar sind. Die Betreuung dieser Kinder ist ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit in Elandsdoorn. Dabei haben die Sicherstellung der Grundbedürfnisse, wie Nahrung, Obdach, Gesundheit, Betreuung und Sicherheit oberste Priorität. Wenn keine Angehörigen mehr auffindbar sind, werden diese Kinder in speziell dafür gebauten Häusern aufgenommen. Auch bestehende Häuser werden renoviert und ausgebaut. Die Unterkünfte haben gesicherte Fenster und abschließbare Türen. Sie stehen auf einem umzäunten Gelände. Die Häuser geben den Kindern Schutz, Sicherheit und einen offiziellen Wohnsitz – die Grundvoraussetzungen für alles Weitere.

20121214Phooko Magwai5

201214 Bloempoort Magane 20

Trinkwasserversorgungsprogramm

Trinkwasser ist für die Menschen in Elandsdoorn noch immer keine Selbstverständlichkeit. Durch die fehlende Infrastruktur war es meistens die Arbeit der Kinder nach der Schule das Wasser zu besorgen. Somit hatten die Kinder am Nachmittag wenig bis kaum Zeit ihren schulischen Pflichten nachzukommen. Heute sieht das Leben in Elandsdoorn anders aus.

Durch Spenden konnten in der Region inzwischen über 50 Wasserstationen errichtet werden. Die Gelder fließen in Installation, Pumpen, Wassertanks und zehn Wasserhähne pro Wasserstelle. Für die anschließende Instandhaltung sind die Gemeindemitglieder verantwortlich.

Mittlerweile versucht man, die Wasserstellen auf Solarenergie umzustellen. Auf dem Bild sieht man solarbetriebene Zapfstationen sowie Toilettenhäuschen und Wasserpumpen.

Externe Wasserstelle Mini Campus 1

2013 061

20130221Solar Powered water pumps and toilets at Phooko

Ndlovu Youth Choir

Der Ndlovu Youth Choir wurde 2009 gegründet. Er ist ein Projekt aus dem CHAMP-Kinderförderungsprogramm der Ndlovu Care Group. Ursprüngliche Idee war es, Kindern schwieriger sozialer Herkunft und Prognose eine sinnvolle Beschäftigung in ihrem Leben zu geben. Die Kinder haben zum größten Teil eine sehr schwere Kindheit. Oftmals haben diese Kinder ihre Eltern, nicht selten ihr Zuhause durch Aids verloren. Haltlos lungerten viele auf der Straße herum, gingen nicht zur Schule, wurden bereits als Teenager schwanger. Manche haben auch einen kriminellen Hintergrund.

Im Chor wird ihnen eine Chance zur Rehabilitation gegeben. Die Idee ist denkbar simpel wie wirkungsvoll: Wer gut und laut singen will, muss aufrecht stehen, den Kopf heben. Allein diese stolze Haltung trägt zur Steigerung des Selbstwertgefühls bei. Durch seinen integrativen Ansatz gibt der Ndlovu Youth Choir auch denen eine Stimme, die sonst nicht gehört würden. Die Sänger des Ndlovu Youth Choir feierten in der Vergangenheit großartige Erfolge. Sie traten international auf und sangen mit verschiedenen großen Künstlern wie Hermann van Veen oder Claire Johnston.

Alle Mitglieder schaffen den Schulabschluss

Alle Mitglieder haben seit Gründung des Chors ihre Schulabschlüsse geschafft und keine Jugendliche ist schwanger geworden. Das ist ein großer Erfolg des Kinder- und Jugendprogramms der Ndlovu Care Group. Viele von ihnen schafften den Start in eine selbstbestimmtes erfolgreiches unabhängiges Leben. Sie machten Ausbildungen und stehen heute im Berufsleben. Die harte Arbeit der Kinder und des Chorleiters Ralf zahlte sich aus in Selbstbewusstsein, Disziplin und Selbstverantwortung.

Die Kinder scheiden in der Regel nach der Schule aus dem Chor aus, wenn sie zu Studium oder zur Ausbildung in eine Stadt gehen.  Doch einige der Jugendliche gehen so vollkommen auf im Singen, dass sie sich eine andere Arbeit gar nicht mehr vorstellen möchten. Zudem konnten viele Auftrittsanfragen nicht zugesagt werden, da ein Schülerchor natürlich auch an Schulzeiten, Abschlussarbeiten u.ä. vorrangige Verpflichtungen geknüpft ist.

Professionalisierung des Chors bietet auch Absolventen eine Zukunft

Die Idee, einen professionellen Chor mit festen Mitgliedern zu formen, nahm im Laufe der Zeit immer mehr Gestalt an. Man könnte den Mitgliedern, die sich wirklich für diesen Beruf engagieren eine (bezahlte) Zukunft bieten. Man könnte das Engagement ausweiten, da man nicht mehr vollständig auf die Zusammensetzung aus Schülern angewiesen ist. Man könnte Talente fördern aber vor allem auch halten.

Selbstverständlich wird die Kinder- und Jugendarbeit weiterhin betrieben und ist Teil des flexiblen Teams des Chors. Mit dieser neuen Ausrichtung weitet der Chor sein Engagement jedoch erheblich aus. Viele neue Songs wurden im Tonstudio aufgenommen, aktuell arbeiten sie an ihrer eigenen CD.

Die Website des Chors: http://choir.africa

Das Vorstellungsvideo und auch das Video zur Geschichte des Chors mit Interviews der Jugendlichen können Sie auch in unserem YoutubeKanal ansehen:

 

2018 coverte der Ndlovu Youth Choir einen Song von Ed Sheeran. Begleitet von Wouten Kellermann auf der Flöte ist einen ganz individuelle Version entstanden, die sogar für die Grammys 2019 eingereicht wurde.

 

Lesen Sie mehr:

Ndlvovu Youth Choir feiert riesigen Erfolg mit Ed Sheerans Shape of you-Mix und wird für die Grammys 2019 eingereicht

Ndlovu Youth Choir im neuen Gewand
Ndlovu Youth Choir on Tour
Mitreißende Vorstellung des Chors und der Theatergruppe im Miracle
Clemens Schick beeindruckt vom Ndlovu Youth Choir
NYC Ndlovu Youth Choir tritt an der Universität in Pretoria auf
Ndlovu Youth Choir goes Media
„Siyabonga“ Danke – Die neuen Instrumente sind da
Neue Instrumente für den Ndlovu Youth Choir von der Firma Musikhaus Thomann
Große Begeisterung beim NDLOVU YOUTH CHOIR!
Kurz-Doku über Besuch des Ndlovu Youth Choir
Ein fulminanter Abend in der südafrikanische Botschaft in Berlin

„The Miracle“ – Theater und Kulturzentrum

Das im Herbst 2008 eröffnete „The Miracle“ in Elandsdoorn ist Gemeindezentrum, Kino, Theater, Musikschule und AIDS-Aufklärungsstelle in einem. Hier hat sich ein Treffpunkt für alle Mitglieder der Gemeinde gebildet, in dem ebenso Renten ausgezahlt, wie kulturelle Veranstaltungen gegeben werden aber auch kontinuierliche Aidsaufklärungs- und -präventionsveranstaltungen stattfinden. Es beheimatet unter anderem den Ndlovu Youth Choir, der aus rund 40 jungen Sängerinnen und Sängern besteht und im „Miracle“ wöchentlich probt. Doch hier wird nicht nur gesungen, sondern auch echtes „Drama“ gespielt. Die Kinder und Jugendliche verarbeiten in kleinen Theaterstücken Ereignisse aus ihrem Leben. Das „Miracle“ ist das erste Theater in einem ländlichen Township in Südafrika.

Berichte über hier stattfindende Veranstaltungen:

Wunderbare Veranstaltungen im Miracle
Full House bei der Career Expo im Miracle Theater
Zwei mit Leidenschaft und Kreativität

„Chill-Hub“-Haus (Aufenthalts- und Jugendzentrum)

Das „Chill-Hub“-Haus ist als Teil des CHAMP-Kinderprogramms ein Ort für Kinder und Jugendliche zur schulischen Nachbetreuung und zur Freizeitgestaltung. In dem zweistöckigen Gebäude befindet sich im obersten Stock Raum fürs Lernen, während im unteren Bereich gechillt werden kann, beim Kickern, Brettspielen oder DVD-Schauen. Oben befindet sich ein Hausaufgabenbetreuungszentrum, in dem Kinder Nachhilfeunterricht erhalten. Zudem eine Computerschule, die nicht nur den Schülern zu Verfügung steht, sondern allen Gemeindemitgliedern. Hier lernen sie unter professioneller Anleitung mit dem Computer umzugehen. Eine wichtige Voraussetzung, um später einen Job zu finden. In dem benachbarten Fitnesscenter und der Sporthalle gibt es verschiedene Sportkurse wie z. B. Aerobic, Boxen, Schach etc. Das Fitnesscenter verfügt über Duschen mit Warmwasser und eine Reha für HIV-Patienten. Sporttalente werden gefördert und erhalten gegebenenfalls auch Sportstipendien.

Die Aufsicht führt ein Sozialarbeiter. Zusätzlich arbeiten dort „Life Skills Facilitators“ (Vermittler von Lebenskompetenz), um die Kinder bei traumatischen Erlebnissen zu unterstützen.

 

CHAMP-Kinderprogramm

Zur Unterstützung von Waisen und gefährdeten Kindern in den ländlichen Gemeinden hat die Ndlovu Care Group das CHAMP-Kinderprogramm ins Leben gerufen. Bedürftige Kinder werden ausfindig gemacht und aufgesucht. Man kümmert sich um das gesamte Wohl der Kinder, was nicht nur das gesundheitliche, soziale und emotionale Wohlbefinden betrifft. Auch die wirtschaftlichen und wohnlichen Verhältnisse werden berücksichtigt und verbessert. Kinder, die nicht die Schule besuchen, werden zur Einschreibung ermutigt und hierbei wird auch dafür gesorgt, dass das Schulgeld aufgebracht und die Schuluniform gekauft werden kann. Abbrecher werden überzeugt, dass sie zur Schule zurückkehren sollten.

Wenn Sie helfen wollen, Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen, können Sie auch direkt hier auf unserer Seite für eine Schuluniform spenden. Die ist Voraussetzung dafür, dass die Kinder am Unterricht teilnehmen dürfen.

Aktuelle Spendenprojekte

Zur Unterstützung der Kinder arrangiert das schulische Unterstützungsprogramm von CHAMP Freizeitbeschäftigungen und Hausaufgabenbetreuung für diese Kinder, die so ihre Lebenskompetenzen und Widerstandsfähigkeit sowie ihre Chancen auf Bildung verbessern. Das Programm sorgt auch dafür, dass Kinder durch Spiel und Sport von ihren schwierigen Lebensumständen abgelenkt werden. Soziale Integration, Gespräche, schulische Anreize und Unterstützung gehören ebenso dazu. Das Programm arbeitet mit örtlichen Schulen zusammen, um den schulischen Fortschritt der Kinder zu begleiten. Das Programm unterstützt alle Waisen und bedürftigen Kinder im Schulalter von der 1. bis zur 12. Klasse.

Audiologie-Services in der Ndlovu Wits Audiologie Klinik

HIV oder Aids erhöhen das Risiko von Hörverlusten und hemmen die Sprachentwicklung. Babys von HIV-positiven Müttern leiden durch die Virusinfektion mit einer erhöhte Wahrscheinlichkeit unter angeborene Schwerhörigkeit oder entwickeln im Laufe der Zeit eine Hörschädigung. Diese Säuglinge haben ein erhöhtes Risiko für Mittelohrentzündungen, die zu Schallübertragungsschwierigkeiten führen können. Der Verlust des Gehörs hat unweigerlich weitreichende emotionale, soziale, aber auch berufliche und somit wirtschaftliche Konsequenzen. Deswegen ist die Überwachung bei Patienten mit HIV/AIDS und Tuberkulose wichtig. Schwerhörigkeit – als eine nicht übertragbare Krankheit – wird als das häufigste sensorische Defizit der menschlichen Bevölkerung angesehen. Es wird geschätzt, dass mindesten 41 Millionen Kinder im Alter von unter 15 Jahren in den Entwicklungsländern mit Hörverlust leben. Das macht diese Krankheit in Entwicklungsländern wie Südafrika zu einer leisen, übersehenen Epidemie.

Die Ndlovu Care Group bietet seit dem Jahr 2014 deswegen verstärkt audiologische Untersuchungen zur Gesundheitsförderung am Ohr an. Dazu gehören nicht nur die Feststellung, Überwachung und Behandlung von Schädigungen, sondern auch die Verhütung mittels regelmäßiger Community Bildungsprogramme.
An fünf Kliniken in der Umgebung von Elandsdoorn werden Hörscreenings für Neugeborene zur Früherkennung angeboten. Es gibt Schuluntersuchungen, Ototoxizitätsprüfungen, Überwachung von HIV/AIDS- und Tuberkulose-Patienten der Ndlovu Care Group-Kliniken sowie Diagnoseprüfungen. Als wichtigsten ersten Schritt sieht die Ndlovu Care Group die Bewusstseinschaffung für die Problematik. Oftmals wird ein schwerhöriges Kind als mental gestört behandelt. Dabei sind viele Krankheitszeichen bereits im Frühstadium einfach behandelbar. Die Menschen müssen darüber aufgeklärt werden. Daneben wird ein Ausbildungsprogramm für Gesundheitshelfer implementiert.

 

Über die umfangreichen Aktionen im Audiology-Bereich lesen Sie mehr unter:

Eine neue Form von Effektivität – der neue Audiology-Service im Wartezimmer
Das Audiology Team unterwegs in Bloempoort
Ein neues Zuhause für die Audiology-Klinik
Audiology Team im Einsatz
Im September dreht sich alles um das gute Gehör
300 erste Schüler in der Ndlovu Wits Audiology Klinik getestet
Audiology Clinic veranstaltet Thementag „Sensibilisierung des Hörens“

Ernährungsberatung für Familien

Unter- und Mangelernährung sind besonders bei Kindern häufig die Ursache akuter gesundheitlicher Probleme. In der Ndlovu Nutritional Unit werden betroffene Kinder eingehend untersucht und so lange verpflegt, bis sie ihr Normalgewicht erreicht haben. Parallel wird den Eltern von geschulten Beratern beigebracht, wie sie einer
Mangelernährung ihrer Kinder vorbeugen und die Ernährungssituation in der Familie verbessern können. Sie erlernen, einen Nutzgarten anzulegen und diesen zu bewirtschaften.

Lesen Sie dazu:

Reiche Ernte im Minicampus in Bloempoort

Ndlovu Nutrional Units

Mobiler Zahnarzt

Dem Thema Zahnvorsorge kommt in den ländlichen Regionen traditionell wenig Beachtung zu. Die Ndlovu Care Group startete daher ein Aufklärungsprogramm, das neben der zahnärztlichen Versorgung für ein Umdenken in Sachen Zahngesundheit sorgen soll – insbesondere bei jungen Menschen.
Das Motto: “Black is beautiful. But not in your mouth”
Ausgebildete Zahnarzthelferinnen besuchen regelmäßig Schulen, untersuchen die Schüler der ersten und zweiten Klassen und vergeben Termine beim Zahnarzt, der seine Behandlungen in einer mobilen Praxis kostenlos durchführt.

 

Tuberkulose-Programm

In Kooperation mit dem südafrikanischen Gesundheitsministerium werden Tuberkulosepatienten im Ndlovu Medical Center kostenlos behandelt. Da rund zwei Drittel der Patienten auch HIV-positiv sind, schließt sich an die sechsmonatige Tuberkulosebehandlung häufig das HIV-Therapie-Programm an. Die sichtbare Erholung der anfangs oft stark geschwächten Patienten ist beeindruckend.