Madibas 2. Todestag

Zum zweiten Mal jährt sich der Todestag des Gründers und Vaters des neuen Südafrikas: “Madiba” Nelson Mandela.
Er fehlt uns.
Die Gedanken des Friedensnobelpreisträgers sind aktueller denn je: „Einem Menschen seine Menschenrechte zu verweigern bedeutet, ihn in seiner Menschlichkeit zu missachten.“

quelle reuters
(Quelle Reuters)

In den Wirren und Unsicherheiten unserer heutigen Gesellschaft, sollten wir uns Madibas Worte zu Herzen nehmen:
„Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt. Und wenn man Hass lernt, kann man auch lernen zu lieben. Denn Liebe empfindet das menschliche Herz viel natürlicher als ihr Gegenteil.“

lgbt-refugees-welcome-darmstadt

(Quelle vielbunt.de)